Marie Falldorf Terzett

Terzett allein zu Dritt
Engagierte Stimmbildung beim Mädchenchor
Veröffentlicht: 20.05.2020

Hannover.Ein elementarer Bestandteil der Mädchenchor-Arbeit ist die Stimmbildung. Konnte die Corona-Situation die Chorproben noch beeinflussen, so hatte sie bei der meist im Einzelunterricht erteilten Simmbildung fast keine Chance. Unsere Stimmbildner/innen lehrten weiter – aus der Ferne, doch weiter professionell. Anweisungen zu Körperhaltung und Stimmführung gehören dabei genauso zur Routine wie Ausspracheübungen und sogar das Einstudieren mehrstimmiger Lieder. Ein Resultat dieser kontinuierlichen Arbeit lieferte nun beispielhaft Sängerin Marie Falldorf:

Corona und die Saengerinnen

Chor_ona und der Mädchenchor
Wie es den Sängerinnen ergeht
Veröffentlicht: 16.05.2020

Hannover. Home-Schooling, Lock-down, Quarantäne. Und die Musik findet online statt. Seit Wochen kämpfen sich die Sängerinnen des Mädchenchor Hannover durch die Tücken der neuen Situation. Meetings, Sessions und Audio ersetzen zur Zeit das Zusammensein in der großen Gruppe, die direkte Hörerfahrung und das chorische Klangerlebnis. “Wie lebt der Chor in euch, wie lebt die Gemeinsamkeit?”, fragte Chorleiter Andreas Felber und bat die Mädchen, dies per Foto auszudrücken.
Hier nun ihre Antwort.

“Der Chor lebt, und lebt gemeinsam”:

Wie ist Hannover betroffen?

Kulturelle Institutionen im Corona-Griff
“Stadtkind” mit Mädchenchor-Beitrag
Veröffentlicht: 13.05.2020

Hannover. Worüber schreibt ein Veranstaltungsmagazin, das wegen der Corona-Pandemie keine Veranstaltungen ankündigen kann? Das “Stadtkind” Hannover hat sich kurz entschlossen direkt an die Kulturschaffenden Hannovers und Niedersachsens gewandt mit der Absicht, viele unterschiedliche Kultur-Stimmen zur Krise zu versammeln und Gelegenheit zu bieten, ihre Sicht  und ihre Einschätzung zur aktuellen Situation zu schildern. Auch der Mädchenchor Hannover wurde angefragt; dessen Beitrag lesen Sie hier (mit freundlicher Genehmigung des Stadtkind-Verlages).

70. Geburtstag NDR

70 Jahre NDR mit Ania Vegry und Sharon Kam
Kultur-Genuss zum Nachhören
Veröffentlicht: 03.05.2020

Hannover. Die Gründung der NDR Radiophilharmonie jährte sich  am 01. Mai 2020 zum 70. Mal. Auch wenn das Orchester in seiner Gesamtheit nicht konzertieren konnte, kamen doch Solistinnen und Solisten, die der NDR Radiophilharmonie seit langem verbunden sind, in den Großen Sendesaal des NDR Hannover zusammen – unter ihnen die Klarinettistin Sharon Kam und die Sopranistin Ania Vegry, die über viele Jahre auch mit dem Mädchenchor Hannover künstlerisch sehr verbunden sind.

Das NDR Fernsehen sendet die kurzen Konzerte der Gratulanten am Sonnabend, 23. Mai, ab 23.20 Uhr in der Sendung “Klassik in Corona-Zeiten – Die NDR Radiophilharmonie feiert 70. Geburtstag“.

Wir singen!

Chor mit Online-Präsenz
Mädchenchor Hannover singt im Netz
Veröffentlicht: 13.04.202

Hannover. In Corona-Zeiten, in denen auch den Sängerinnen des Mädchenchor Hannover das Zusammenkommen und gemeinsame Singen verwehrt ist, nutzen die jungen Künstlerinnen Kreativitität, Einfallsreichtum und moderne Technik, um weiter als Chor zu musizieren. Das erste Ergebnis dieser Arbeit ist nun seit gestern online – “Go the Distance”:

Zaria Koru Ostergruß

Ostergruß aus Spanien
Zaria Koru sendet Remote-Lied
Veröffentlicht: 12.04.2020

Errenteria. Aus der Not eine Tugend machen: Heute erreichte uns das folgende Video aus Errenteria (Baskenland, Spanien) vom Zaria Koru, den wir im Herbst 2018 besuchten und im Sommer 2019 in Hannover begrüßen durften.

Chorbüro geschlossen

Chorbüro geschlossen
Mädchenchor Hannover Chorbüro für Publikumsverkehr geschlossen
Veröffentlicht: 18.03.2020

Hannover. Das Chorbüro des MädchenchorHannover ist ab sofort für Publikumsverkehr geschlossen. Sie erreichen uns weiterhin telefonisch  zu den Bürozeiten (Mo-Fr 09.00 – 13.00 Uhr), oder per E-Mail. Bitte haben Sie Verständnis, wenn Ihr Anruf aus technischen Gründen nicht sofort beantwortet werden kann. Wir rufen Sie dann umgehend zurück.

Coronavirus

Absage aller Proben und Stimmbildung
Reaktion auf Entscheidung der Landesregierung
Veröffentlicht: 13.03.2020

Wir alle verfolgen täglich, ja, stündlich, die Entwicklungen rund um die Ausbreitung des Coronaviruses und die Entscheidungen, die staatlicherseits für unser aller Schutz getroffen werden. Dazu gehören neben individuellen Quarantänemaßnahmen auch der präventive Schutz der Bevölkerung. Überall dort, wo sich größere Menschenmengen versammeln, greifen bereits die ersten Empfehlungen bzw. Verbote.

Soeben (10.41 Uhr) hat die niedersächsische Landesregierung entschieden,  den Schulbetrieb im Bundesland Niedersachsen ab Montag, 16.3. bis zum 18.04.2020 einzustellen.

Der Mädchenchor Hannover hat entschlossen, sich den Vorgaben der öffentlichen Schulen anzuschließen und ab sofort, d.h.

ab Sa, den 14. März 2020,

zum Schutz unserer Mädchen die Chorproben und die Stimmbildung sämtlicher Chorgruppen vorübergehend, aber mindestens bis zum 18.04.2020, nicht mehr stattfinden zu lassen.

Wir alle hoffen, dass die Ausnahmesituation, in der wir uns alle befinden, sich so bald wie möglich normalisiert. Wir werden Sie natürlich über weitere Änderungen im Probenplan des Mädchenchor Hannover auf dem Laufenden halten. Nutzen Sie dazu auch die Website des Mädchenchors (maedchenchor-hannover.de), Menüpunkt “Aktuelles”, sowie die internen Online-Seiten der einzelnen Chorgruppen.

Mit der Bitte um Ihr Verständnis, und mit herzlichen Grüßen

Andreas Felber