Willkommen beim Mädchenchor Hannover!

Aktuelles

Leonard Bernsteins "Mass" im Kuppelsaal
Mädchenchor Hannover singt mit acht Chören Bernsteins Broadway-Messe

Am vergangenen Sonntag präsentierten die KunstFestSpiele Herrenhausen wieder ihr alljährliches großes Chorprojekt. Unter der Leitung von Ingo Metzmacher wurde Leonard Bernsteins "Mass - A Theatre Piece for Singers, Players and Dancers" im Kuppelsaal aufgeführt. Für Hannover war es sogar die Uraufführung, denn zum ersten Mal erklang das komplette Werk in der niedersächsischen Landeshauptstadt. (Mehr...)

Unsere nächsten Termine

August 2024
Aug 24
24 August 2024
Christuskirche Hannover, Conrad-Wilhelm-Hase-Platz 1
Hannover, 30167 Deutschland

(Klicken Sie auf das Foto für weitere Details!)

Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Konzert, das Sie mit frisch inszenierter Chormusik begeistern möchte: Musik der Romantik bis zur Moderne, von Volksmusik bis geistlicher Musik, hier mit Schalk und Witz, dort mit tragenden, fast dunklen Tönen. Ein Spätsommerprogramm, in dessen Zentrum die Uraufführung von «Amanita preclara» steht, ein für den Mädchenchor Hannover geschaffenes Werk des tschechischen Komponisten Martin Smolka, der bereits für so renommierte Kulturveranstaltungen wie die Donaueschinger Musiktage oder die Musik-Biennale Berlin Auftragswerke komponiert hat.  Martin Smolka selbst schreibt uns über sein neues Werk: Ich bekam den wunderbaren Vorschlag, wie damals Gabrieli in Venedig, für drei Chöre zu schreiben, die sich in einer Kirche verteilen. Es war eine Herausforderung, mit ihrem Klang im Raum zu zaubern. So könnte der Klang an die Öffnung eines Handfächers erinnern, er könnte sich wie ein Pendel bewegen oder wie ein Reiher fliegen. In den Texten werden vor allem Pilze genannt, sowie ein wildes Durcheinander von Tieren und Pflanzen, Wörter aus der Botanik, als Poesie behandelt, ausgewählt wegen der Schönheit ihres Klanges und  anmutige und überraschende Assoziationen hervorrufend.

Wir freuen uns, wenn wir Sie am 24. August zu unserem Sommerkonzert begrüßen dürfen. Karten erhalten hier direkt online oder über reservix.de

€ 10 – € 23
September 2024
Sep 26
26 September 2024
Galerie Herrenhausen, Herrenhäuser Straße 3a
Hannover, Niedersachsen 30419 Deutschland

Alles bewegt sich: der Chor, das Publikum, die Musik. Expressive Kompositionen aus der Romantik, Volkslieder, neuere und ganz neue Chormusik werden im leeren Raum inszeniert. Die Zuhörer:innen sind mittendrin, manchmal auch zwischen den Sängerinnen. So können während des Konzerts individuelle Klangerlebnisse entstehen – berührend und sehr persönlich. Im Zentrum des Programms steht das 2024 für den Mädchenchor Hannover geschriebene Werk „Amanita preclara“ von Martin Smolka, der den Raumklang bereits in seinem Stück mitbedacht hat und den Chor in drei Teilchöre unterteilt, die räumlich getrennt voneinander singen.

€ 12 – € 22