Konzerte zum Neujahr II

Ein hoffnungsvolles, neues Jahr eingeleitet mit Konzerten zum Neujahr vom Mädchenchor Hannover. Im Mittelpunkt des Konzertprogramms steht die Chorerzählung „Der süße Brei“ von Alfred Koerppen. Das bekannte Märchen der Gebrüder Grimm wird hier durch Einbezug von Chor, Sprecherrollen und Soli dargestellt. Umrahmt wird das Stück mit heiteren bis schwermütigen romantischen Chorsätzen von Heinrich von Herzogenberg, dem energiegeladenen „Griechischen Wörterbuch“ von Petr Eben und einigen frisch-modernen Stücken vom schwedischen Volkslied bis zum Disney-Klassiker.
Karten bei allen bekannten Vorverkaufsstellen | tel. Hotline: 0511–1212 3333 | Online: tickets.haz.de

Hinweis: Die bereits erworbenen Karten für das Konzert am 24.01. um 16.00 Uhr in der Galerie Herrenhausen behalten ihre Gültigkeit für dieses Konzert!

Konzerte zum Neujahr I

Ein hoffnungsvolles, neues Jahr eingeleitet mit Konzerten zum Neujahr vom Mädchenchor Hannover. Im Mittelpunkt des Konzertprogramms steht die Chorerzählung „Der süße Brei“ von Alfred Koerppen. Das bekannte Märchen der Gebrüder Grimm wird hier durch Einbezug von Chor, Sprecherrollen und Soli dargestellt. Umrahmt wird das Stück mit heiteren bis schwermütigen romantischen Chorsätzen von Heinrich von Herzogenberg, dem energiegeladenen „Griechischen Wörterbuch“ von Petr Eben und einigen frisch-modernen Stücken vom schwedischen Volkslied bis zum Disney-Klassiker.
Karten bei allen bekannten Vorverkaufsstellen | tel. Hotline: 0511–1212 3333 | tickets.haz.de
Hinweis: Die bereits erworbenen Karten für das Konzert am 24.01. um 11.30 Uhr in der Galerie Herrenhausen behalten ihre Gültigkeit für dieses Konzert!

Nachtklang-Konzert

Für dieses Konzert ist Ihre schriftliche Anmeldung zum Konzertbesuch erforderlich unter info@internationales-chorzentrum.de

Das Internationale Kinder- und Jugendchorzentrum Christuskirche e.V. und die Ev.-luth. Nordstädter Kirchengemeinde laden zu jeder vollen Stunde zu einem künstlerischen Programm ein. Geplant sind die folgenden Programmpunkte (Änderungen vorbehalten):

18 bis 19 Uhr: Begrüßung und Andacht, Handglockenchor Hannover
19 bis 20 Uhr: Mädchenchor Hannover, ImproKultur (HMTMH)
20 bis 21 Uhr: Johannes-Brahms-Chor Hannover, Kinder- und Jugendchor der Marktkirche Hannover
21 bis 22 Uhr: Carsten Bethmann (indische Slideguitar), Jazzensemble/Lennart Smidt
22 bis 23 Uhr: Voktett Hannover
23 bis 24 Uhr: Kantorei der Nordstädter Kirchengemeinde, Posaunenchor Christuskirche, Nachtsegen
ab 24 Uhr: Kammerorchester Hannover – Solisten

Wir singen!

Chor mit Online-Präsenz
Mädchenchor Hannover singt im Netz
Veröffentlicht: 13.04.202

Hannover. In Corona-Zeiten, in denen auch den Sängerinnen des Mädchenchor Hannover das Zusammenkommen und gemeinsame Singen verwehrt ist, nutzen die jungen Künstlerinnen Kreativitität, Einfallsreichtum und moderne Technik, um weiter als Chor zu musizieren. Das erste Ergebnis dieser Arbeit ist nun seit gestern online – “Go the Distance”:

Chor.com Konzert mit Voces8

Romantische Träumerei, rhythmisch kraftvolle Wortausdeutung und französische Klangmalerei. Dieses Konzert des Mädchenchores Hannover gemeinsam mit Voces8 präsentiert eine Fülle von unbekannteren Werken für Frauenchor. Mit Hans Huber ist einer der bedeutenden Schweizer Komponisten vertreten, dessen „Sechs Gesänge für Frauenchor“ kaum aufgeführt werden. Die Stücke von Herzogenbergs betören durch ihren hochromantischen Gestus und als Kontrast dazu ertönen die gewaltigen, kurzen Chöre aus dem „Griechischen Wörterbuch“ von Petr Eben. Den Abschluss des ersten Konzertteils bildet die französische Romantik mit Lili Boulanger und Léo Delibes, dessen „Nymphen des Waldes“ den Bogen zum ersten Stück spannt. Den zweiten Teil des Abends gestalten beide Ensembles mit Werken von Max Reger und Samuel Barberzusammen.