Aktuelles

Chor.com in Dortmund: Mädchenchor brilliert und lehrt

Anna Schote, Mädchenchor Hannover, Dortmund, 16.9.17 (Foto: jhc)

Dortmund: Mädchenchor brilliert und lehrt

Veröffentlicht: 17.9.2017

Die Fachmesse Chor.com ist unter Experten schon lange ein Begriff für Wissenstausch und schönste Chormusik. Der Mädchenchor Hannover zählte dabei zum Kreis der Eingeladenen und gastierte dieses Wochenende mit dem Singspiel „Hänsel & Gretel“ in Dortmund gleich in Doppelfunktion: zusammen mit dem Fauré-Ensemble, erweitert durch Cembalo und Akkordeon, brillierte der Chor zuerst bei seinem Konzert in der St. Reinoldi-Kirche. Nuancenreiche Darbietung und herrlicher Klang (solistischer Hochgenuss: Maria Rüssel als Hänsel, Katharina Held als Gretel, Anna Schote als Sandmann, Slint Bubanz und Sina Günther als Hexen) wurden vom Publikum mit starkem Applaus bedacht. Am nächsten Vormittag trat der Mädchenchor dann bei einem anspruchsvollen Workshop in der Dortmunder Westfalenhalle auf: Prof. Gudrun Schröfel lehrte das anwesende Fachpublikum grundlegende didaktische und methodische Aspekte zur künstlerischen Erarbeitung dieses Werkes und ließ dabei Instrumentalisten, Chor und Solistinnen wie selbstverständlich live proben, wiederholen und aufführen. Der schnelle, lehrreiche Duktus dieses Workshops begeisterte die Zuhörerschaft!
Besetzung Fauré Ensemble: 1. Violine: Urara Oku, 2. Violine: Ionuț Pandelescu, Viola: Johanna Held; Cello: Ute Sommer, Kontrabass: Heinrich Lademann; Akkordeon: Andreas Trenk, Cembalo: Dr. Martin Kohlmann
Das Konzert wurde vom Deutschlandfunk mitgeschnitten.

Mächtige Kulisse St. Reinoldi: Mädchenchor bei der Probe

 

Fauré-Ensemble mit (v.l.n.r.) Orara Oku, Johanna Held, Ute Sommer
Probenarbeit mit Dr. Martin Kohlmann am Cembalo
Konzert in der St-Reinoldikirche Dortmund
Workshop bei Chor.com mit Prof. Gudrun Schröfel, Heinrich Lademann und dem Chor
Am Akkordeon bei Konzert und Workshop: Adreas Trenk
Hänsel und Gretel stimmen sich ein: Maria Rüssel (li.) und Katharina Held im Probenraum
Anna Schote überzeugte als Sandmann, während…
als (Doppel)hexen erst Slint Bubanz…
…und später Sina Günther das Publikum begeisterte

(Fotos © jhc)

Ein Gedanke zu „Chor.com in Dortmund: Mädchenchor brilliert und lehrt

Kommentare sind geschlossen.