Aktuelles

Coronavirus

Absage aller Proben und Stimmbildung
Reaktion auf Entscheidung der Landesregierung
Veröffentlicht: 13.03.2020

Wir alle verfolgen täglich, ja, stündlich, die Entwicklungen rund um die Ausbreitung des Coronaviruses und die Entscheidungen, die staatlicherseits für unser aller Schutz getroffen werden. Dazu gehören neben individuellen Quarantänemaßnahmen auch der präventive Schutz der Bevölkerung. Überall dort, wo sich größere Menschenmengen versammeln, greifen bereits die ersten Empfehlungen bzw. Verbote.

Soeben (10.41 Uhr) hat die niedersächsische Landesregierung entschieden,  den Schulbetrieb im Bundesland Niedersachsen ab Montag, 16.3. bis zum 18.04.2020 einzustellen.

Der Mädchenchor Hannover hat entschlossen, sich den Vorgaben der öffentlichen Schulen anzuschließen und ab sofort, d.h.

ab Sa, den 14. März 2020,

zum Schutz unserer Mädchen die Chorproben und die Stimmbildung sämtlicher Chorgruppen vorübergehend, aber mindestens bis zum 18.04.2020, nicht mehr stattfinden zu lassen.

Wir alle hoffen, dass die Ausnahmesituation, in der wir uns alle befinden, sich so bald wie möglich normalisiert. Wir werden Sie natürlich über weitere Änderungen im Probenplan des Mädchenchor Hannover auf dem Laufenden halten. Nutzen Sie dazu auch die Website des Mädchenchors (maedchenchor-hannover.de), Menüpunkt „Aktuelles“, sowie die internen Online-Seiten der einzelnen Chorgruppen.

Mit der Bitte um Ihr Verständnis, und mit herzlichen Grüßen

Andreas Felber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.