Landesmedaille für Professorin Gudrun Schröfel

Landesmedaille für Professorin Gudrun Schröfel
Ministerpräsident Stephan Weil würdigt herausragende Persönlichkeiten des Landes
Veröffentlicht: 30.08.2018

Ministerpräsident Stephan Weil überreicht Gudrun Schröfel die Landesmedaille 28.8.18 (Foto: Niedersächsische Staatskanzlei)

Hannover. Frau Professorin Gudrun Schröfel wurde am Dienstag  mit der Landesmedaille, der höchsten Auszeichnung des Landes Niedersachsen, für ihr musikalisches Lebenswerk geehrt – für ihre großen Verdienste für das Chorwesen im Allgemeinen und den Mädchenchor Hannover im Besonderen. Frau Prof. Schröfel war von 1956-1963 Mitglied des Mädchenchores, seit 1968 war sie dort als Stimmbildnerin tätig, seit 1999 leitet sie diesen vielfach ausgezeichneten Chor. Ihr lag immer viel an der Entwicklung jedes einzelnen Chormitglieds. Sie hat auch eine große Zahl von jungen Menschen erfolgreich auf den Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ vorbereitet.

Die von Ministerpräsident Stephan Weil geehrten Preisträger/innen der Landesmedaille (v.l.): Martin Kind, Gudrun Schröfel, Eva-Maria Neher, Dirk Roßmann (Foto: Niedersächsische Staatskanzlei)
Nach dem Festakt: Ministerpräsident Stephan Weil, Träger der Landesmedaille (v.l.) Dirk Roßmann, Eva-Maria Neher, Gudrun Schröfel und Martin Kind und Ehrengäste. (Foto: Niedersächsische Staatskanzlei)

Hannoversche Allgemeine Zeitung vom 30. August 2018:

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.