Konzerte und Veranstaltungen

Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Szenisches Konzert: Didos Geheimnis (I)

Christuskirche Hannover Conrad-Wilhelm-Hase-Platz 1, Hannover

Vor 300 Jahren entstand Henry Purcells Dido and Aeneas: Seine bekannte Oper schrieb der englische Komponist 1689 für ein englisches Mädchenpensionat, wo sie auch aufgeführt wurde.

Inspiriert von diesen Umständen kam der zeitgenössische Komponist Andreas N. Tarkmann 2011 mit Didos Geheimnis einem Kompositionsauftrag des Mädchenchores Hannover nach. Tarkmann arbeitete zusammen mit dem Dramaturgen Eberhard Streul, der das Libretto verfasst hat. Die Uraufführung fand 2011 unter der Leitung von Gudrun Schröfel in der Galerie Herrenhausen statt.

Es geht um ein Mädchenpensionat, das auf Vorschlag seiner Leiterin an einem Theaterwettbewerb teilnehmen und eine Oper aufführen wird – eben Dido und Aeneas. Im Lauf der Proben und der Vorstellung merken die jungen Menschen nicht, dass sie selbst immer mehr zu den handelnden Figuren werden, die Geschichte der Oper zu ihrer eigenen wird. Es dreht sich dabei hauptsächlich um die Dreiecksgeschichte zwischen Klara, Daphne und René, den Protagonisten.

Mit diesem Werk entstand neben einem neuen Stück Chorliteratur auch ein neues Genre – die Choroper.  Nun, in seinem Festjahr, bringt der Mädchenchor unter der Leitung von Andreas Felber die Oper endlich erneut zur Aufführung.

Szenisches Konzert: Didos Geheimnis (II)

Christuskirche Hannover Conrad-Wilhelm-Hase-Platz 1, Hannover

Vor 300 Jahren entstand Henry Purcells Dido and Aeneas: Seine bekannte Oper schrieb der englische Komponist 1689 für ein englisches Mädchenpensionat, wo sie auch aufgeführt wurde.

Inspiriert von diesen Umständen kam der zeitgenössische Komponist Andreas N. Tarkmann 2011 mit Didos Geheimnis einem Kompositionsauftrag des Mädchenchores Hannover nach. Tarkmann arbeitete zusammen mit dem Dramaturgen Eberhard Streul, der das Libretto verfasst hat. Die Uraufführung fand 2011 unter der Leitung von Gudrun Schröfel in der Galerie Herrenhausen statt.

Es geht um ein Mädchenpensionat, das auf Vorschlag seiner Leiterin an einem Theaterwettbewerb teilnehmen und eine Oper aufführen wird – eben Dido und Aeneas. Im Lauf der Proben und der Vorstellung merken die jungen Menschen nicht, dass sie selbst immer mehr zu den handelnden Figuren werden, die Geschichte der Oper zu ihrer eigenen wird. Es dreht sich dabei hauptsächlich um die Dreiecksgeschichte zwischen Klara, Daphne und René, den Protagonisten.

Mit diesem Werk entstand neben einem neuen Stück Chorliteratur auch ein neues Genre – die Choroper.  Nun, in seinem Festjahr, bringt der Mädchenchor unter der Leitung von Andreas Felber die Oper endlich erneut zur Aufführung.

Konzert Bremer Dom

St. Petri Dom Bremen Sandstr. 10-12, Bremen, Bremen

Das Begegnungskonzert der Konzertchöre der Chorschulen aus Hannover und Bremen wird eine bunte Vielfalt gemeinsam und getrennt aufgeführter Chorliteratur bieten: Den Kern des Programms bilden eine Auswahl aus Vaughn Williams Folksongs of the Four Seasons sowie den Ceremony of Carols von Benjamin Britten. Zudem werden auch Stücke von R. Schumann, J. Brahms, J.G. Rheinberger und F. Mendelssohn-Bartholdy zur Aufführung kommen. Begleitet werden die Chöre vom Pianisten Nicolai Krügel, dem Domorganisten Prof. Stephan Leuthold und der Harfenistin Amandine Carbuccia der Bremer Philharmoniker. Der Eintritt für das Konzert ist kostenlos – um Spenden wird gebeten.

Kostenlos

Konzert Helligaandskirken – Kopenhagen

Helliggaanskirken Niels Hemmingsens Gade 5, Kopenhagen

Auf seiner Konzertreise nach Dänemark triff der Mädchenchor Hannover auf einen jungen, alten Bekannten - den St. Annæ Pigekor, dessen Auftritt wir 2018 in Hannover bewundern durften. Der Mädchenchor Sankt Annæ  nimmt eine herausragende Rolle im dänischen und internationalen Chorleben ein. Der Chor wurde 1973 gegründet und hat seinen Sitz am Sankt Annæ Gymnasium, der Gesangsschule der Stadt Kopenhagen. Die Aktivitäten sind breit gefächert; von großen Konzertprojekten mit externen professionellen Musikern und Orchestern, zahlreichen Lucia-Auftritten im Dezember, Auslandstourneen sowie einer Reihe kleinerer Tourneen, Austauschkooperationen und einmaligen Veranstaltungen.

Gemeinsam mit dem Mädchenchor Hannover konzertiert der Pigekor im Zentrum von Dänemarks Landeshauptstadt Kopenhagen.

Kostenlos

Konzert Mädchenchöre Hannover und Hamburg

St. Gertrud Kirche Hamburg Immenhof 10, Hamburg, Hamburg

A cappella-Musik aller Stile für Mädchenchöre!

Zum ersten Mal gestalten die beiden führenden Mädchenchöre Norddeutschlands ein gemeinsames Konzert. Beide Chöre präsentieren Auszüge aus ihren aktuellen Programmen geistlicher und weltlicher Chormusik und werden am Ende auch gemeinsam zu hören sein.
Mädchenchor Hamburg - Ltg.: Gesa Werhahn
Mädchenchor Hannover - Ltg.: Andreas Felber

Kostenlos

NDR Vokalensemble und Mädchenchor Hannover

Christuskirche Hannover Conrad-Wilhelm-Hase-Platz 1, Hannover

Rautavaaras "Vigilia" ist ein Werk für gemischten Chor und Solisten. Die Solisten stehen dabei für die individuellen Themen und Sujets; der Chor für die christliche Gemeinschaft, die den Ereignissen symbolische, universelle Bedeutung verleiht.

€ 23,00

Adventskonzerte 2022

Marktkirche Hannover Hanns-Lilje-Platz 2, Hannover

Freuen Sie sich mit uns auf die diesjährigen Adventskonzerte des Mädchenchor Hannover, die dieses Jahr wieder in vorweihnachtlicher Stimmung in der Marktkirche Hannover stattfinden.

Natürlich kommen traditionelle Weihnachtslieder zur Aufführung! Daneben wird der Mädchenchor unter der Leitung von Andreas Felber Werke von Johann Eccard, Michael Haydn, Shwan Kirchner und Felix Mendelssohn-Bartoldy und weiteren Komponisten interpretiere; dazu wird Ulfert Smidt Solostücke auf der Orgel intonieren. Wie im jeden Jahr wird der Auftritt des Nachwuchschores unter Julia Wolf wieder  ein besonderes Ereignis in unserem Adventskonzert darstellen.
Karten für die Konzerte können Sie in der Buchhandlung an der Martkirche (0511-30 63 07) erwerben.

€ 8 – € 30

Adventskonzerte 2022 II

Marktkirche Hannover Hanns-Lilje-Platz 2, Hannover

Freuen Sie sich mit uns auf die diesjährigen Adventskonzerte des Mädchenchor Hannover, die dieses Jahr wieder in vorweihnachtlicher Stimmung in der Marktkirche Hannover stattfinden.

Natürlich kommen traditionelle Weihnachtslieder zur Aufführung! Daneben wird der Mädchenchor unter der Leitung von Andreas Felber Werke von Johann Eccard, Michael Haydn, Shwan Kirchner und Felix Mendelssohn-Bartoldy und weiteren Komponisten interpretiere; dazu wird Ulfert Smidt Solostücke auf der Orgel intonieren. Wie im jeden Jahr wird der Auftritt des Nachwuchschores unter Julia Wolf wieder ein besonderes Ereignis in unserem Adventskonzert darstellen.
Karten für die Konzerte können Sie in der Buchhandlung an der Martkirche (0511-30 63 07) erwerben.

€ 8 – € 30

Familienkonzert 2022

Marktkirche Hannover Hanns-Lilje-Platz 2, Hannover

In unserem diesjährigen Famiienkonzert in der Marktkirche Hannover steht eine Weihnachtsgeschichte im Vordergrund. Musikalisch und szenisch werden Sie von den Sängerinnen aus Konzertchor und Nachwuchschor  in die Adventszeit und das bevorstehende Weihnachtsfest eingestimmt. Traditionelle Weihnachtslieder kommen ebenfalls zur Aufführung, an der Orgel begleitet Ulfert Smidt. Dem Nachwuchschor steht Julia Wolf vor, die Gesamtleitung hat Andreas Felber.

Karten für die Konzerte können Sie in der Buchhandlung an der Martkirche (0511-30 63 07) erwerben.

€ 5 – € 15

Neujahrskonzert 2023

Staatsoper Hannover Opernplatz 1, Hannover

Ein fröhliches Programm für den Start ins neue Jahr! Der Mädchenchor Hannover tritt komplett auf, um Sie herzlich zu einem muskalischen Start ins Jahr 2023 zu empfangen: die Vokale Grundstufe, von Gabriele Schönwälder geleitet, die von Swantje Bein geführte Vorklasse, der Nachwuchschor unter dem Dirigat von Julia Wolf sowie der Konzertchor unter Gesamtleitung von Andreas Felber. Als besondere Gäste haben wir das international renommierte Raschèr Saxophone Quartet gewinnen können, die mit dem Konzertchor und Nicolai Krügel am Klavier Lera Auerbachs Galgenlieder (Text: Christian Morgenstern) sowie eine vom Saxophonquartett eigens arrangierte Vertonung einer Auswahl der Folk Songs of the Four Seasons von Ralph Vaughan Williams zur Aufführung bringen. Freuen Sie sich im festlichen Rahmen der Staatsoper Hannover auf diese und weitere Werke!

Karten sind über die Staatsoper online oder unter 0511-9999 1111 erhältlich.

€ 15 – € 30

Bei Fragen rufen Sie an unter 0511-64 69 1670 oder schreiben Sie uns  eine Nachricht!